Home  ·  Info  ·  Live  ·  Audio  ·  Video  ·  Galerie  ·  Shop  ·  Kontakt 


new CD 2022




P R E S S E
• SAITENKULT
Sucht jemand den abenteuerlichsten Singer-Songwriter der Saison,
findet er oder sie ihn in Harry Payuta und seinen Freunden


Der Sänger, Gitarrist und weltbekannte Sitar-Spieler hat sich mit Bassist/Sänger Ralf Marckardt und Schlagzeuger Jens Kolweih zusammengetan, um abermals die Energie und Authentizität der Weltmusik mit der Mentalität eines Singer-Songwriters feurig zu entfachen.
Wahlweise stellt Payuta die Gitarre oder die Sitar in den Mittelpunkt oder lässt beide in musikalischer Leidenschaft zu Wort kommen. 21 Songs, über 77 Minuten lang lodert ein Feuer, das nur HARRY PAYUTA & FRIENDS entfachen können.

• ROCKBLOG-BLUESSPOT
Das Ergebnis hat mich im wahrsten Sinne elektrisiert! Die Songs strahlen um die Wette – catchy Hooklines und Wärme im Überfluss.
Mich holen sie jedenfalls nach einem stressigen Tag mit einem Lächeln im Gesicht entspannt herunter. Mehr kann man nicht verlangen! Alle 21 Tracks sind ein einziger Durchhör-Orgasmus.   (Heinz W. Arndt)

• ECLIPSED
Mit 77 Minuten ist das Album eine opulente Angelegenheit, mit der Payuta die Sitar als rockkompatibles Saiteninstrument bestätigt. Vollkomme entspannt gleiten Harry Payuta & Friends durch ganze 21 Songs zwischen Westcoast-Atmo, Semi-Worldrock und Singer/Sonwriter, wobei der Rockanteil klar überwiegt.
BLACK MATCH klingt wie das Album eines Globetrotters, was so auch hinkommt, wurden die Originalsongs doch einst in Deutschland, El Salvador und Spanien eingespielt.

• GOOD TIMES
Die im traditionellen Songformat gehaltenen Titel wirken wie aus einem Guss, sind facetten- und abwechslungsreich, sodass man das Album problemlos mit Genuss durchhören kann.

• MUSIC MAGAZIN
Harry Payuta lässt jedenfalls aufhorchen und seine Musik lässt den Hörer so schnell nicht mehr los. Ungewöhnlich wie mutig, interessant und innovativ.

• GÄSTELISTE.de
Niemand hat die Sitar kompetenter in westliche Musik integriert.

• MUSIC REVIEWS
Harry Payutas Stimme hat einen angenehmen Klang, sanft und zerbrechlich mit einer hintergründigen 'Heiserkeit'.




I N   C O N C E R T



» Vorwiegend rockt es «

» Eine spannende Mixtur übergreifender Musikstile.
Manchmal brennen dabei fernöstliche Melodie lichterloh, selten schließt das Trio die Augen und gibt sich ganz dem instrumentalen Fieber hin. Generell ebnet die Akustikgitarre den Kompositionen den Weg, ehe sich die Sitar für den Liebreiz und das lebenswichtig Spezielle ins Scheinwerferlicht stellt «   (SAITENKULT - 03.2022)



C D s





K O O P E R A T I O N E N



1. THE ELECTRIC FAMILY     2. BELLA DONNA     3. THE ELECTRIC FAMILY    4. SUN TEMPLE CIRUS     5. THE FURIOUS SWAMPRIDERS     6. SECOND SKY     7. RAVEENA     8. HUUN-HUUR-TUU     9. DEEP TALK     10. EARTRANCEPORT     11. THE ELECTRIC FAMILY     12. THE PERC MEETS THE HIDDEN GENTLEMAN



B I O G R A F I E




Einen langen Weg hat Harry Payuta zurückgelegt von seiner ersten Rockband Mitte der 70er bis zum aktuellen Album »BLACK MATCH« 2022. Hier präsentiert er sich mit seinem Trio HARRY PAYUTA & FRIENDS, das wieder an seine Vergangenheit als Singer/Songwriter anknüpft. Und vorwiegend rockt es!


Harry Payuta studierte Popularmusik und war neben Stationen im Rock, Blues und Jazz als Gitarrist, Bassist, Sitarist und Sänger ebenfalls an vielen Avantgarde- und Weltmusik-Projekten beteiligt.
Den Kontakt zu seinen musikalischen roots, Blues und Rock, hat er dabei aber nie verloren.
PROJEKTE:

• Mit Mitgliedern von EMBRYO + AMON DÜÜL das Ethno-Trance-Jazz Projekt EAR-TRANCEPORT mit Musikern aus Mali und Marokko. CD-Produktion und Tourneen durch Deutschland und Spanien,

• Produktion des Albums DEEP TALK mit den GROBSCHNITT Keyboarder Volker Kahrs,

• MOJO-CLUB (Hamburg) -Tournee durch Deutschland und Schweiz, anschließend diverse Goa-Techno-Trance-Projekte,

• Zusammenarbeit mit HUUN HUUR TU aus Tuva. Harry Payuta ist mit bearbeiteten Titeln auf der Remix-CD ''Spirits from Tuva'' vertreten, an der internationale Teams von Paris bis Moskau beteiligt waren,

• Sitar-Beitrag in der indischen Video- und CD-Produktion ''Gayatri Mantra'' mit der indischen Pop-Sängerin RAVEENA,

• langjährige Kooperation als Sitarist mit SECOND SKY, einem Dub- und Trip-Hop Projekt aus Pennsylvania/USA,

• seit Anfang der 90-er Mitglied des Psychedelic-Rock Projekts THE ELECTRIC FAMILY mit Tom ''The Perc'' Redecker,

• seit 2000 eigenes Bandprojekt HARRY PAYUTA & FRIENDS. Produktion von 12 Alben mit verschiedensten Besetzungen im eigenen Studio und zahlreichen Konzerten.


2007 bis 2013 Aufenthalt in El Salvador und Produktion von 2 Alben mit salvadoreanischen Musikern. Payuta war ein Exot mit der dort fast unbekannten Sitar. Er gab Konzerte in fast allen Theatern und Konzerthäusern sowie in der gesamten Clubszene El Salvadors. Oft auch war er in Radiosendungen und Fernsehshows zu Gast.


Aktuell:

Nach fast 10 Jahren musikalischer Aktivitäten in Mittelamerika und Spanien ist Harry Payuta nun mit aktuellem Album und neuer Besetzung wieder in Deutschland 2022 am Start. Eine Tournee ist für Feb. 2023 in Planung.
Der stilistische Bogen spannt sich von den 90-ern mit seiner Rockband ''Vee-Jays'' über seine Sitar-Alben und dem Singer-Songwriter-Album ''Sweet Gloom'' bis hin zu neuen Songs.
Gitarre und Sitar übernehmen abwechselnd die Führung, wobei die Sitar elektrifiziert und fernab indischer Klischees eingesetzt wird.



 Home  ·  Info  ·  Live  ·  Audio  ·  Video  ·  Galerie  ·  Shop  ·  Kontakt